Was ich tue, was mir wichtig ist

 

...Seit 2016 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin und schreibe u.a. über integrale Architektur, alternative Heilmethoden und Themen rund um das weite Feld der Nachhaltigkeit. Mit "Natürlich Bern" konzentriere ich mich nun noch mehr auf bestehende Initiativen vor Ort und liebe es, neue Unternehmen, Gärten, Menschen und Ideen gleich nebenan zu entdecken. Weil lokales Engagement die Basis von allem ist und einfach gut tut. 

 

Wenn ich nicht vor dem PC sitze, bin ich am liebsten im Grün der Berner Gemeinschaftsgärten, am Wasser und in den Bergen oder auf der Yogamatte. Genauso wichtig wie das Schreiben ist für mich meine Arbeit als Kinesiologin und Klangtherapeutin. Ich liebe es, in die Tiefe des menschlichen Seins und die Zusammenhänge des Lebens zu schauen und mich kreativ auszudrücken. Musik und Klang brauche ich genauso wie die Farben und Düfte der Natur, um glücklich zu sein.

 

 

Fotografie: Sonja Thomas/Wiesbaden

 

 

meine therapeutische Arbeit findest du unter:  www.seelenton-praxis.ch